Ev. Friedhof Brackwede

Urnenbaumgrabstätten inklusiv Pflege

Eine alternative Form der Bestattung ist die Baumbestattung. Diese wird auf vielfachen Wunsch ab Januar 2009 auf dem Ev. Friedhof Brackwede angeboten. Die Baumbestattung ist eine Beisetzung, bei der der Kreislauf vom Leben und Sterben am Symbol eines Baumes wiedergegeben wird.

Die Urnenbaumgrabstätte ist eine Wahlgemeinschaftsgrabstätte im Wurzelbereich eines bereits älteren oder neu gepflanzten Baumes. In einer Urnenbaumgrabstätte können bis zu 2 Urnen beigesetzt werden. Die Pflege der Rasenfläche wird vom Friedhofsträger übernommen. Eine individuelle Gestaltung der Grabstätte ist nicht möglich.
Das Nutzungsrecht an der Urnenbaumgrabstätte wird für 20 Jahre verliehen. Bei der 2. Urnenbeisetzung muss die Grabstätte um die zur Wahrung der Ruhezeit notwendigen Jahre verlängert werden. Nach der 2. Beisetzung ist eine weitere Verlängerung nicht mehr möglich.
Der Nutzungsberechtigte ist verpflichtet, auf die Grabstätte ebenerdig eine Grabplatte zu legen. Die Kosten für die Grabplatte trägt der Nutzungsberechtigte.


Urnenbaumbestattungen - Gebührenbeispiele

Gebühren für die 1. Urnenbeisetzung  
Urnenbaumgrabstätte, Nutzung und Pflege für 20 Jahre 1350,00 €
Bestattungsgebühr 225,00 €
Benutzung der Kapelle inkl. Ausschmückung* 248,00 €
Benutzung der Ruhekammer inkl. Ausschmückung* 120,00 €
Träger* 50,00 €
Summe 1993,00 €
* wird nur berechnet, wenn in Anspruch genommen.

 

Gebühren für die 2. Urnenbeisetzung  
Verlängerung Nutzung und Pflege / je Jahr 67,50 €
Bestattungsgebühr 225,00 €
Benutzung der Kapelle inkl. Ausschmückung* 248,00 €
Benutzung der Ruhekammer inkl. Ausschmückung* 120,00 €
Träger* 50,00 €
Summe 710,50 €
* wird nur berechnet, wenn in Anspruch genommen.